Fachklinik Prinzregent Luitpold

Therapiemodule für das Kind

  • Medizinische Betreuung

    Wir behandeln unsere jungen Patienten ganzheitlich in einem interdisziplinären Team.

    Ziel ist dabei immer, die Erkrankung zu heilen bzw. die Verschlimmerung zu verhüten oder die Krankheitsbeschwerden zu lindern.

    Hiefür steht eine umfangreiche medizinischtechnische Ausstattung sowie ein Team von Kinder- und Jugendärzten, Psychologen, Therapeuten und Pädagogen zur Verfügung.

  • Psychologische Betreuung

    In der psychologischen/heilpädagogischen Abteilung arbeitet ein muliprofessionelles Team.
    Verhaltentherapeutische Einzel- und Gruppentherapien, indikationsspezifische Kleingruppen, tiefenpsychologische und psychodynamische Verfahren, Maltherapie und Schulungen helfen den Patienten sich emotional zu stabilisieren und besser mit dem eigenen Störungsbild umzugehen.

  • Pädagogische Betreuung

    Während ihres Aufenthalts werden die Kinder von pädagogischen Fachkräften betreut und in eine Wohngruppe oder Tagesgruppe integriert.

    Das freizeitpädagogische Programm unterstützt die therapeutischen Module durch Bewegungs- und Kreativangebote, Gesprächsgruppen, Ausflüge sowie Betreuung bei den Mahlzeiten.

    Die Kinder können so erfahren sich als Teil einer Gemeinschaft zu erleben und zu sehen, wie andere Gleichaltrige mit ihren Belastungen oder ihrer Erkrankung umgehen.

    Weiter ist es Ziel, die Kinder in ihrer Selbstkompetenz zu stärken und ihnen zu vermitteln, dass sowohl sie als auch die Mutter an ihrem jeweiligen Platz gut aufgehoben sind und sich um ihr Wohlbefinden kümmern oder einfach Freude erleben dürfen.

 

  • Patientenschulung

    Bei der Patientenschulung lernen die Kinder und Jugendlichen ihre Krankheiten besser zu verstehen und im Alltag damit umzugehen. Altersgemäße Schulungsmaterialien und -methoden sind dabei besonders wichtig, um die Kinder und Jugendlichen zu motivieren.

  • Elternschulung

    Elternschulungen stellen einen unverzichtbaren Baustein unseres Therapieansatzes dar, um den Langzeiterfolg der Rehabilitation zu gewährleisten. Unter fachlicher Anleitung werden Sie über das Krankheitsbild informiert und haben gleichzeitig die Gelegenheit, Fragen zu stellen und nützliche Tipps mit nach Hause zu nehmen.

  • Ergotherapie

    Wir fördern die Kinder und Jugendlichen einzeln oder in Kleingruppen. So lassen sich Körperwahrnehmung, Koordinationsfähigkeit, Gleichgewicht, Muskelspannung,  Ausdauer und Konzentration steigern. Auch die Kommunikationsfähigkeit, Handlungskompetenz, Selbstsicherheit und Sozialverhalten lassen sich durch ergotherapeutische Maßnahmen positiv beeinflussen.

  • Sporttherapie

    In unserer Klinik spielt die Sporttherapie eine tragende Rolle. Spaß an der sportlichen Bewegung, Schnelligkeit, Koordination, Ausdauer und Kraft werden gesteigert. Sozialverhalten, Konzentration, Körperwahrnehmung und Selbstwertgefühl verbessern sich merkbar. In Hinblick auf die jeweilige Erkrankung gibt es spezialisierte Gruppen für Patienten mit Übergewicht, für Asthmapatienten, für Patienten mit AD(H)S und anderen psychischen Auffälligkeiten oder Gruppen für Mutter-Kind-Sport für Kleinkinder.

  • Physiotherapie

    Die Physiotherapie umfasst aktive und passive Behandlungen am Bewegungssystem. Ziel kann es sein, Schmerzen zu lindern, Haltung und Beweglichkeit zu verbessern, die motorische Entwicklung insbesondere bei jüngeren Kindern zu fördern und die Koordination zu verbessern. Unsere jungen Asthmapatienten erlernen den sicheren Umgang mit Atemnot und die Handhabung der Atemgeräte.

  • Ernährungstherapie

    Beratung und Aufklärung für Kinder und Jugendliche zu Themen rund um die Ernährung bieten wir sowohl praktisch als auch theoretisch an. Patienten mit Adipositas, Neurodermitis, Zöliakie, Untergewicht, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Nahrungsmittelallergien oder Migräne bekommen vielfältige Unterstützung. In unserer Lehrküche lernen die jungen Patienten, sich einfache und leckere Mahlzeiten zuzubereiten.

  • Akupunktur

    Die Akupunktur ist eine effektive und risikoarme Therapie und erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei unseren jungen Patienten. Durch das Nadeln bzw. Stimulieren von spezifischen Akupunkturpunkten aktivieren wir die körpereigenen Selbstheilungskräfte. Kleinkinder behandeln wir mit einem Softlaser. Zur Anwendung kommt die Methode u.a. bei Migräne, ADHS und Erkrankungen des Skelettsystems.

 

Kontakt

Fachklinik Prinzregent Luitpold
Oberschwenden 1
88175 Scheidegg/Allgäu

Image 08381 / 896 - 0
Image 08381 / 896 - 1011
Image info@klinikprinzregentluitpold.de

Netzwerk

Image    Youtube
 Image   Facebook
         
Image   Image   Image