Fachklinik Prinzregent Luitpold

Zeitungsartikel

04.04.2014

Drei Kliniken unter einem Dach

Verbund Fachklinik Prinzregent Luitpold baut Zusammenarbeit mit Häusern der Jugendfürsorge in Oberjoch und Murnau aus

Scheidegg

Drei Kliniken, eine Familie: Das ist die Botschaft, die von den drei Rehakliniken der Katholischen Jugendfürsorge (KJF) ausgeht. „Wir sind eine Familie, ein Verbund" betont Dr. Bernhard Hoch, Medizinischer Direktor der KJF, beim offiziellen Verbundstart. Zu dem Verbund dreier Kliniken gehört auch die Fachklinik Prinzregent Luitpold in Scheidegg, 1912 vom Prinzregenten gegründet.
Außerdem mit dabei ist die höchstgelegene deutsche Kinder- Rehaklinik Santa Maria in Oberjoch und die oberhalb des Staffelsees angesiedelte Klinik Hochried in Murnau. Die zusammen über 550 Mitarbeiter untersuchen, behandeln, betreuen und fördern tausende Patienten in jedem Jahr.
Trotz räumlicher Entfernung arbeiten die Kliniken vermehrt zusammen, helfen sich bei Personalengpässen aus und verweisen Patienten je nach Krankheitsbild an die spezialisierten Kollegen, wie die KJF schildert. Sie ist nach eigenen Angaben der größte größte private Träger von Kinderrehakliniken in Deutschland. Um die Zusammengehörigkeit der drei Kliniken stärker zu betonen, treten diese ab jetzt unter einem gemeinsamen Dach auf: KJF Rehakliniken für Kinder und Jugendliche. Gemeinsam sei man stärker, sagt Verwaltungsleiter Thomas Schmoltner von der Fachklinik Prinzregent Luitpold. Das sei zum Wohle der Patienten nötig, da die Krankheitsbilder immer komplexer werden, wie Chefarzt Dr. Thomas Hermann betont: Immer öfter kämen Kinder, die nicht nur eine, sondern gleich mehrere behandlungsbedürftige Krankheiten hätten.
Die Kliniken setzen auf unterschiedliche Spezialgebiete, die ein gemeinsames Auftreten als einen Verbund ermöglichen, in dem jungen Patienten mit fast allen chronischen Erkrankungen im Kindersund Jugendalter behandelt werden.

Oberjoch

Auf 1200 Metern liegen besondere klimatische Bedingungen vor, so dass die dortige Alpenklinik Santa Maria nicht nur für die Behandlung von Asthma, Allergien und Neurodermitis Stärken hat, sondern insbesondere auch für seltene Erkrankungen wie Mukoviszidose. Darüber hinaus hat sich die Alpenklinik Santa Maria auf die Behandlung von übergewichtigen Kindern und Jugendlichen spezialisiert.

Scheidegg

Die Fachklinik Prinzregent Luitpold behandelt neben Atemwegserkrankungen und Hauterkrankungen insbesondere junge Patienten mit Diabetes, Adipositas (krankhaftem Übergewicht) und psychosomatischen Erkrankungen wie AD(H)S. Vor allem bei Migräne und AD(H)S konnten in der Vergangenheit mit Hilfe der neuen Behandlungsmethode „Neurofeedback" sehr gute Erfolge erzielt werden.
Daneben hat die Klinik gemeinsam mit einer ortsansässigen Rehaklinik für Erwachsene die Kombi- Reha „Mama hat Krebs" entwickelt, so dass Kind und Mutter am gleichen Ort zur Reha sind und die therapiefreie Zeit gemeinsam verbringen können.

Murnau

Die Klinik Hochried hat sich auf die Behandlung von Kindern mit Krankheiten des Nervensystems wie Epilepsie aber auch auf psychische und Verhaltensstörungen wie Essstörungen, Entwicklungsstörungen und Autismus spezialisiert. Seit 2005 ist die Klinik akademisches Lehrkrankenhaus der Universität München

Kontakt

Fachklinik Prinzregent Luitpold
Oberschwenden 1
88175 Scheidegg/Allgäu

Image 08381 / 896 - 0
Image 08381 / 896 - 1011
Image info@klinikprinzregentluitpold.de
         
Image   Image   Image